Fairer Handel

Durch den Verkauf ihrer Produkte wollen wir die ProduzentInnen - Kooperativen, Genossenschaften und Zusammenschlüsse von KleinproduzentInnen aus verschiedenen Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas - bei ihren eigenen Anstrengungen zur Verbesserung ihrer Lebenssituation unterstützen. Faire Preise sollen nicht nur dazu beitragen, ihr Existenzminimum zu sichern, sondern auch eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und den Aufbau von Gemeinschaftseinrichtungen ermöglichen.

Information

Durch die Bereitstellung vielfältiger Informationen soll das Bewusstsein der hiesigen VerbraucherInnen für die ungerechten Welthandelsstrukturen geschärft werden. Produktbeschreibungen informieren über die Herkunft und Produktion der Waren und über die Lebens- und Arbeitsbedingungen der ProduzentInnen in den jeweiligen Ländern. Bücher und Zeitschriften im Verkauf und in der Leihbücherei ergänzen das Informationsangebot.

Bewusster Konsum

Die VerbraucherInnen sollen die Möglichkeit haben, durch ihren Einkauf qualitativ hochwertige Produkte zu erwerben und gleichzeitig zu gerechteren Handelsbeziehungen mit den Ländern des Südens beizutragen.